FERIENDORF AICHAU

Komm zu uns

Brückenüberquerung

BrückePaul hat mir ein Rätsel geschickt, welches ich gerne hier veröffentliche, ist ja Zeit und Muße genug während der Feiertage:

4 Leute stehen in der Nacht vor einer Brücke und müssen sie überqueren. Sie haben zusammen nur eine Taschenlampe. Maximal 2 Leute können gleichzeitig mit der unbedingt notwendigen Taschenlampe über die Brücke gehen. Alle 4 Leute müssen innerhalb von 17 Minuten auf der anderen Seite der Brücke sein.
Dazu ist jedoch festzuhalten, dass jeder der vier Menschen für die Brückenüberquerung unterschiedlich lange braucht.
Person A, 1 min
Person B, 2 min
Person C, 5 min
Person D, 10 min
Wenn zwei Leute die Brücke miteinander überqueren bestimmt der langsamere der beiden das Tempo. Die Menschen können ihr eigenes Tempo nicht beschleunigen, sie können auch keine Hilfsmittel oder dgl. benutzen, schwimmen etc.. Die Taschenlampe kann nicht geworfen werden, sondern muss zu Fuß befördert werden.
Keinesfalls können mehr als 2 Leute gleichzeitig über die Brücke gehen. Der Rückweg über die Brücke muss mit eingerechnet werden.
Beispiel: Wenn zuerst A und D gehen, benötigen die beiden 10 Minuten hin, geht A wieder retour benötigt er dafür eine weitere Minute, geht er dann z. B. mit C, benötigen sie 5 Minuten hin und A wiederum 1 Minute zurück. Nun sind nun 17 Minuten vorbei und A und B noch immer am ursprünglichen Ufer des Flusses. VERSAGT !
Hier handelt es sich um keine Fangfrage. Denken und probieren führt zur Lösung.
Diese Frage wird in den USA bei Bewerbungsgesprächen gestellt.
Die Kandidaten haben GENAU 5 MINUTEN zur Lösung der Aufgabe !

Kommentare   

Karl Schlauberger
0 # Karl Schlauberger 2015-01-06 12:16
Ich muss vorerst ein paar Annahmen zur Brücke treffen. Und zwar, dass sie gerade verläuft und mit einem Geländer ausgestattet ist. Dann kann die Überquerung beginnen. A+D kommen nach 10 Mi nuten am anderen Ufer an. A fadisiert sich während des langsamen Gehens und lernt die Brücke auswendig, wie ein Slalomläufer den Kurs durch den Stangenwald. Dann geht er mit der Lampe zurück und schickt B+C los. A blickt ihnen nach und sieht sie nach 16 Minuten am Ziel. Dann leuchten ihm die drei vom anderen Ufer aus zu und A ist nach 17 Minuten bei ihnen.
Ich bin mir zwar nicht sicher, ob die Lösung stimmt und habe auch länger als 5 Minuten gebraucht.
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Robert
0 # Robert 2015-01-06 13:32
Leider nicht! Über die Brücke leuchten geht nicht und würde A auch nur blenden. Ein Versuch, aber nicht richtig, Schlauhofer! Es geht auch ohne faulen Tricks. :-*
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Karl Schlauberger
0 # Karl Schlauberger 2015-01-07 00:43
Irgendwie erinnert mich dieses Rätsel frappant an die Aufteilung der 17 Kamele an die drei Söhne. Da ging es auch nur mit einem Trick, einem schlauen und keinem faulen. Auch hier wird ein Rechenfehler drinnen sein. Aber welcher?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Robert
0 # Robert 2015-01-07 09:06
Kein fauler und auch kein schlauer Trick, einfach nur von der stur linearen Denkweise ein wenig abweichen und schon funktioniert es! Du bist doch hoffentlich nicht der oder die Einzige, welcher sich an diesem Rätsel versucht?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Peter Haus 10
0 # Peter Haus 10 2015-01-07 14:27
Liebe Freunde, hier meine Lösung (L=Lampe):
A+B+L > (2 Min)
A+L < (1 Min)
C+D+L > (10 Min)
B+L < (2 Min)
A+B+L > (2 Min)
macht zusammen 17 Minuten
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Robert
0 # Robert 2015-01-07 15:21
Lieber Haus 10 Peter :lol:
Du hast richtig geantwortet! Wenn man von dem üblichen Denkschema abweicht, ist's ja gar nicht so schwer, oder?
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren
Peter Haus 10
0 # Peter Haus 10 2015-01-07 15:32
Ich will ja nicht angeben, aber das Schreiben der Lösung hat länger gedauert als das Nachdenken ... 8)
Antworten | Antworten mit Zitat | Zitieren