FERIENDORF AICHAU

Komm zu uns

Anno 1918 Wildschweine

Volksblatt für Stadt und Land, 6. Jänner 1918

WildschweinWildschweine im Waldviertel

Aus Pöggstall wird berichtet: In den ausgedehnten Forsten des hiesigen Bezirkes treiben sich seit mehreren Wochen drei Wildschweine herum, die fast täglich in den Wäldern zwischen Loosdorf, Aichau und Leiben gesehen werden, ohne daß es bisher gelungen wäre, sie abzuschießen, trotzdem schon wiederholt Jagd auf dieselben gemacht worden war. Ihre Fährte kann oft durch drei bis vier Jagdgebiete verfolgt werden und kommen sie häufig auch in die Nähe der Häuser. Vor wenigen Tagen erst wurden sie wieder beim Hause der Frau Steyrer in Aichau gesehen. Mit Rücksicht auf die öffentliche Sicherheit wäre es sehr erwünscht, diese wilden Tiere bald erlegen zu können, zumal die Kinder von Aichau ihren Weg zur Schule nach Pöbring durch diesen Wald gehen müssen. Wieso diese Tiere in das niederösterreichische Waldviertel nahe an die Donau kamen, ist noch nicht aufgeklärt.