FERIENDORF AICHAU

Komm zu uns

Anno 1844 Vermißt-Mathias Brandstätter

Wiener Zeitung, 8. März 1844

anno1844Citation
des vermißten Mathias Brandstetter von Aichau.

Von der k.k. Patrimonial Herrschaft Leiben V. O. M. B. wird hiermit veröffentlicht: Es sey auf Anlangen des Leopold Brandstetter in die Einwilligung zur Todeserklärung seines Bruders Mathias Brandstetter, der angeblich im Jahre 1796 zum k.k. Militär gewidmet, dessen Militäreigenschaft aber nicht erhoben wurde und der seit diesem Jahre auch vermißt wird, zum Behufe der Abhandlungspflege gewilliget und diesem der Richter zu Aichau Michael Steurer als Curator absentis bestellt worden. Mathias Brandstetter wird nun hiermit aufgefordert, binnen einem Jahre entweder hier persönlich zu erscheinen oder dieses Gericht auf eine andere Art in die Kenntniß seines Lebens zu setzen; widrigens er über nochmaliges Anlangen seiner Verwandten gerichtlich für todt erklärt werden würde. (Aichau 7)

Leiben, den 23. Februar 1844